Gerberei

Art.-Nr.MU_N-H00052
Hersteller, Nr.Modellbahn Union N-H00052
KategorieZubehör
Maßstab1:160
EAN4260176461821
ZustandNeuware
44.99 EUR
Inkl. 19.00% MwSt. zzgl. Versand.
Stk

Produkteigenschaften Modellbahn Union N-H00052

Abmessungen (L x B x H)115mm x 90mm x 70mm
Präzise maßstäbliche Nachbildung des Gebäudes im Niederrheinischen Freilichtmuseum in Grefrath im Kreis Viersen. Die Modellbahn Union baut in Kooperation mit dem Freilichtmuseum Grefrath die Gebäude des Museums als Modell in 1:87 und 1:160 authentisch nach.

Die Gerberei aus Moers

Bis 1976 stand die hier zu sehende Gerberei Bremer in der Innenstadt von Moers, wo sie bis 1973 in Betrieb gewesen ist. 1796 war sie zunächst an anderer Stelle errichtet worden. Über die Jahrhunderte haben sich die verschiedenen Arbeitsschritte nur wenig verändert. Die Maschinen wurden im Laufe der Zeit immer stärker technisiert und zunächst durch Dampf, später mit Strom angetrieben. Das Museum zeigt die Gerätschaften, den Dachstuhl und den Trockenraum im Original. Das Backsteingebäude selbst ist eine Rekonstruktion.

Die wichtigste Voraussetzung für die Ausübung des industriellen Gerbens ist - neben Platz für die Gärfässer, Häute und Leder - die Anbindung an die Wasserversorgung. Aus diesem Grund fanden sich Gerbereien in der Vergangenheit stets an Flüssen oder Bächen. Wegen der Geruchsbelästigung waren sie zudem am Stadtrand oder in eigens ihnen zugewiesenen Stadtvierteln untergebracht. Das hier zu sehende Innere der Gerberei veranschaulicht den Wandel von der reinen Handarbeit des Gerbers mit Scherdegen und Gerberbock bis hin zu den ersten industriellen Fertigungen mithilfe der Dampfkraft.

Wusstest Du eigentlich, dass …
… die Herstellung von Leder früher sehr aufwendig war? In einer großen Werkstatt fertigten es die Gerber – so hießen die Handwerker, die das Leder machten – in verschiedenen Arbeitsschritten. Dazu entfernte der Gerber das Fell von der Haut von Rindern, Ziegen oder Schafen und legte die Haut dann in ein Fass mit Baumrinde ein. Die Inhaltsstoffe der Rinde machten aus der Haut nach vielen Wochen Leder. Daraus konnten die Menschen nun Schuhe, Sättel oder Beutel herstellen.
Mehr Infos
Die Bausätze werden mit Hilfe neuester Lasertechnik vorbildgetreu angefertigt. Die Produktion erfolgt komplett in Deutschland bei Modellbahn Union / DM-Toys in Issum. Alle Bauteile werden aus Karton oder Holz hochpräzise in unterschiedlichen Stärken geschnitten und ermöglichen einen schnellen Aufbau. Die Oberflächen der Gebäude sind lasergraviert. Durch dieses Verfahren ist die Oberfläche sowohl in der Färbung, als auch in der Maßstäblichkeit absolut realistisch. Die Wandelemente sind teilweise gezahnt gelasert und können einfach ineinander gesteckt und verklebt werden. Eine ansprechende Verpackung und eine ausführliche Bauanleitung runden die neue Produktserie ab.
Dieses maßstäblich verkleinerte Modell ist kein Spielzeug und nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.
share.php?p=facebook&u=https://www.dm-toys.de/produktdetails/items/MU_N-H00052.html&t=DM-Toys - MU N-H00052: Gerberei . 1:160 http://twitter.com/home?t=DM-Toys - MU N-H00052: Gerberei . 1:160&status=https://www.dm-toys.de/produktdetails/items/MU_N-H00052.html