Zoom: berühren, Original: klicken

DCC + Sound Dampflok BR 023 DB Ep.IV

Fleischmann 712376

314.90 EUR
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Gratisversand in D
local_shippingLieferzeit (D): 1-3 Werktage*
Art.-Nr.Fleischmann_712376
Maßstab1:160
EAN4005575253079
KategorienRollmaterial, Dampfloks
EpocheIV
BahngesellschaftDB
Sound ab Werkja
Elektrisches SystemSpur N, 2-Leiter Gleichstrom
Decoder-TypDCC mit Sound
KupplungSchacht NEM 355 ohne KK-Kinematik
Spitzenlicht3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit Fahrtrichtung wechselnd
Motor3-poliger Motor
Quartal Erstauslieferung1/2021
Länge über Puffer (mm)134mm
Mindestradius (mm)192mm
Haftreifen2
Angetriebene Achsen2
Dampflokomotive Baureihe 023 der Deutschen Bundesbahn.

¦ Vorbildgerechte Licht- und Soundfunktionen mittels Onboarddecoder schaltbar
¦ In Epoche IV Ausführung
¦ Bewegliche Heusinger-Steuerung
¦ Bremsklötze zwischen den Rädern
¦ Metalldruckguss-Fahrgestell

Die BR 023 war ein echtes Universalgenie. Sie beförderte Nahverkehrs-, Eil- und Schnellzüge. Gelegentlich konnte man sie gar im Güterzugdienst beobachten. Auch in der Epoche IV war die Bundesbahn-Neubaulokomotive der Baureihe 023 (bis 1968: BR 23) noch aktiv. Am 31.12.1971 waren 76 Maschinen im Unterhaltungsbestand und ausnahmslos in drei Bahnbetriebswerken (Saarbrücken, Kaiserslautern und Crailsheim) stationiert. Die Moderne BR 23 „überlebte“ die preußische P 8 – sie war als deren Ersatz gedacht – nur um ein Jahr. Sie leistete 1314 kW (1785 PS), wog 131,8 t und fuhr vorwärts 110 km/h bzw. Tender voraus 85 km/h. Nach der offiziellen Ausmusterung im Dezember 1975 sind 8 Exemplare der Nachwelt bei Vereinen und in Museen teilweise einsatzfähig erhalten geblieben.

Dieses maßstäblich verkleinerte Modell ist kein Spielzeug und nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.