09/2016 von Markus Schiavo

Tomytec Bussystem

Tomytec 970356

Nachdem Faller Generalimporteur von Tomytec ist, wird neben dem eigenen Car-System auch das Bussystem von Tomytec vertrieben. Bekannt ist das Bussystem schon länger. Bisher leider nur mit den Japanischen Bus Modellen und dem in Japan üblichen Linksverkehr.

Das hat nun ein Ende und Tomytec bietet in der Serie „The World Bus Collection“ das Bussystem auch für den Rechtsverkehr an. Für den amerikanischen Markt gibt es die Grundpackung mit einem GMC TDH4512 Bus. Für den europäischen Markt bzw. für Deutschland gibt es die Grundpackung mit einem Mercedes Benz Citaro O530 Modell, das ebenfalls von Tomytec hergestellt wird.

970356

975799

In der Grundpackung sind neben den Straßen und etlichem Zubehör auch ein Modell des Mercedes Benz Citaro O530 und ein separates Busfahrwerk samt eingebauter Elektronik für den Fahrbetrieb. Weitere Busse in unterschiedlichen Lackierungen kann man zusätzlich erwerben. Das Fahrwerk selbst kann man in den unterschiedlichen Modellen einsetzen. So kann jeder seinen Lieblingsbus auf der Strecke fahren lassen. Auch das elektronische Fahrwerk kann separat erworben werden. Somit kann eine ganze Busflotte aufgebaut werden.

974545974552

974569974576

 976433976434976435

Interessant ist, dass die Fahrwerke zahlreiche Neuerungen aufweisen. Anders als bei dem Faller Car-System ist das Tomytec Bussystem auf dem neusten Stand der Technik. Der Antrieb verfügt über zwei Geschwindigkeiten die über einen Magnetsensor geschaltet werden. Das Fahrwerk hat eine Beleuchtung für Vorder- und Rücklicht eingebaut. Die Beleuchtung kann über den Ein-/Ausschalter gesteuert werden. Bei Reduzierung der Geschwindigkeit und Anhalten des Busses, leuchtet das rote Rücklicht heller (Bremslicht). Es gibt auch einen Energiesparmodus, der ebenfalls über den Ein-/Ausschalter aktiviert wird. Dabei wird die Beleuchtung ausgeschaltet um Energie zu Sparen. Das Bremslicht bleibt im Energiesparmodus weiterhin aktiviert. Auch das Aufladen der Fahrzeuge ist einfacher geworden. Nun hat man nicht mehr den lästigen Batteriewechsel wie in der alten Variante oder das nicht überwachbare Laden der Akkus wie beim Car-System. Der eingebaute Lithium-Ionen-Akku wird nun mittels USB-Kabel aufgeladen. Anders als in der Beschreibung angegeben ist dazu nicht zwingend ein PC erforderlich. Das Laden funktioniert auch mittels USB-Stecker für die Steckdose oder Power-Pack.

Eine eingebaute rote Kontrollleuchte erlischt wenn der Akku voll ist. Bei schwachem  Akku leuchtet eine orange Kontrollleuchte am Fahrwerk.  

Sehr interessant ist auch der variable Radstand der mittels Kreuzschlitzschraube von 29mm bis 38mm einstellbar ist. Somit lassen sich auch andere Chassis auf das Fahrwerk setzen. Mit etwas Bastelei lassen sich bestimmt einige Interessante Modelle realisieren. Dabei müssen es nicht nur Busse sein, auch einige Lastwagen sollten nach Umbau mit dem Fahrwerk harmonieren.

Von Haus aus, lassen sich die Modelle vom Tomytec Bussystem und Faller Car-System nicht austauschen. Die Magnete an der Lenkung vom Tomytec Bussystem sind wesentlich stärker, bedingt durch das andere Straßensystem. Die Fahrzeuge bleiben förmlich an dem Führungsdraht des Faller Car-System kleben. Aber man kann den Magneten mit etwas Bastelei durch einen schwächeren austauschen, die Höhe passend einstellen und los geht es. Allerdings funktionieren z.B. die Stopstellen nicht.

Wenn man ein Car-System Fahrzeug auf dem Bussystem von Tomytec fahren lassen möchte, müsste man die komplette Lenkung vom Tomytec Bussystem in das Car-System Fahrzeug einbauen. Machbar ist es, aber mit etwas aufwand.

Mit den neuen Elektronik-Features ist auch der Preis etwas in die Höhe gegangen. Auf jeden Fall ist es aber ein sehr interessantes Bussystem, das seine Liebhaber findet.

 

Markus Schiavo

 

Die Artikel sind alle bei DM-Toys lieferbar:

https://www.dm-toys.de/liste/hersteller/Faller/search/Faller_97.html

 

 

Zurück